Über uns

Zertifizierte Fortbildung. Mit Brief und Siegel.

vonFürstenberg BOARD Services hat sich als erstes Unternehmen in Deutschland spezialisiert auf die Kombination von Aufsichtsratsausbildung mit Zertifizierung der Absolventen/innen durch eine staatlich anerkannte Hochschule und Aufbau eines Netzwerks zur aktiven Vermittlung von Aufsichtsräten/innen – alles aus einer Hand.

Wir verstehen uns als verantwortungsvoller Mittler zwischen den – privaten oder öffentlichen – Unternehmen, die ihre Aufsichtsgremien kompetent (und seit dem 1. Januar 2016 zunehmend mit Frauen) besetzen wollen und geeigneten Persönlichkeiten, die sich als angehende oder neu bestellte Aufsichtsratsmitglieder für die verantwortliche Ausübung von Aufsichtsratsmandaten qualifiziert haben.

OB NEUEINSTEIGER ODER ERFAHRENER MANDATSTRÄGER - Mit unseren Fachlehrgängen sind Sie allen Anforderungen gewachsen.

Die Geschäftsführung

Der Name von Fürstenberg steht seit dreißig Jahren für die Aus- und Fortbildung von Führungskräften der Wirtschaft und der freien Berufe auf den Fachgebieten Recht, Steuern und Betriebswirtschaft.

Alexander von Fürstenberg

Rechtsanwalt Alexander Frhr. von Fürstenberg war Gründer und Geschäftsführer der Fachseminare von Fürstenberg, einem der bundesweit renommiertesten Seminarveranstalter, jahrzehntelang Kooperationspartner des DeutschenAnwalt-Vereins (DAV) und des Deutschen Steuerberaterverbandes (DStV), und von 1983 bis 2012 verantwortlich für die Aus- und Fortbildung von mehr als 18.000 Seminarteilnehmern aus allen Bereichen der Wirtschaft.

Unser Dozenten Team

Alle Dozenten/innen sind ausbildungserfahrene Praktiker. Sie haben tausende Absolventen geschult und auf die Berufsexamina als Jurist, Fachanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater oder Zertifizierter Fachberater vorbereitet.

In allen unseren Kursen können Teilnehmer mit Ihnen interagieren und auf diese Art und Weise die Kursinhalte praxisbezogen verinnerlichen.

Birgit Galley

Dipl.-Kffr., CFE 

Birgit Galley

Risikomanagement & Compliance 

Die studierte Betriebswirtschaftlerin ist seit Anfang der 1990er Jahre als Betrugsermittlerin (Certified Fraud Examiner) auf dem Gebiet der Korruptionsprüfung tätig.

Als Geschäftsführerin der Forensic Management GmbH betreut sie seit Mitte der 1990er Jahre Unternehmen verschiedener Branchen sowohl in der repressiven Aufbereitung einge-tretener Schadensfälle als auch in der präventiven Beratung zum Aufbau geeigneter Com-pliance-Strukturen. Mit der School GRC Training GmbH werden alle Schulungsmaßnahmen zum Thema Wirtschaftskriminalitätsermittlungen, Interviewtrainings und Compliance abge-bildet.

Sie ist stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende in einer Berliner landeseigenen Wohnungs-baugesellschaft sowie Aufsichtsratsvorsitzende in zwei Wohnungsgenossenschaften. 2 Jah-re war sie Partner bei der KPMG AG am Standort Berlin für den Fachbereich Forensik.

Sie ist Initiatorin, Gründungsmitglied und Mitglied im Verwaltungsrat des DICO - Deutsches Institut für Compliance e.V. Seit 2016 ist sie Mitglied der Ethikkommission des DFB und seit 2019 Mitglied im wissenschaftlichen Programmausschuss des Bundesforschungsministeri-ums für „Forschung für die zivile Sicherheit“. 2015 wurde sie für ihr Wirken um Compliance in Deutschland mit der Dr. Sigurd-Pütter-Verdienstmedaille ausgezeichnet.

In ihrer Funktion als Direktorin der School GRC und des Institut für Kriminalistik an der Steinbeis-Hochschule Berlin ist sie verantwortlich für die staatlich-anerkannten Ausbildun-gen zum MBA in Wirtschaftskriminalität und Compliance, zum Master Kriminalistik, zum Certified Compliance Expert (CCE) sowie zum Certified Investigation Expert (CIE).

Sie ist seit vielen Jahren Trainerin für Wirtschaftskriminalitätsermittlungen, Compliance und Interview- und Befragungskurse.

Wolfgang Fahlbusch

RA 

Wolfgang Fahlbusch

Wirtschaftsrecht 

Wolfgang Fahlbusch ist Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei mönigundpartner.

Er ist spezialisiert im Handels- und Gesellschaftsrecht, im Bank- und Kapitalmarktrecht sowie im Sanierungs- und Insolvenzrecht.

Er ist langjährig tätig in der Fortbildung von Führungskräften von Banken und Sparkassen sowie der Prüfer der Deutschen Bundesbank und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Er war viele Jahre fachlicher Leiter und Dozent der Fachanwaltsausbildung des Deutschen-AnwaltVereins im Insolvenzrecht und der Fachberaterausbildung des Deutschen Steuerberaterverbandes auf dem Gebiet der Unternehmensnachfolge.

Christoph Freichel

WP StB FBIStR Prof. Dr. rer. pol. 

Christoph Freichel

Risikomanagement & Compliance 

WP StB FBIStR Prof. Dr. Christoph Freichel ist seit mehr 20 Jahren (davon mehr als 10 Jahre als Geschäftsführer) in den Bereichen Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung tätig. Auch war er selbst als Aufsichtsratsmitglied aktiv. Seine berufliche Laufbahn begann er bei den großen, international tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.

Schwerpunkte seiner Arbeit bilden die Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen, die nationale Rechnungslegung und die (internationale) Unternehmensbesteuerung. Zudem hat er eine Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen und Betriebliche Steuerlehre an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Saarbrücken inne. Ein weiteres wesentliches Tätigkeitsgebiet stellt die Aus- sowie Fortbildung im wirtschaftlichen Prüfungswesen dar. In diesem Kontext ist er bei der DAWUR - Deutschen Akademie für Wirtschaftsprüfung Unternehmensberatung und Rechnungswesen in Düsseldorf tätig, die sich auf die diesbezügliche berufsbegleitende Aus- bzw. Fortbildung konzentriert.

Zudem engagierte er sich ehrenamtlich für den Berufsstand der Wirtschaftsprüfer. Von Januar 2012 bis Dezember 2014 war er Landespräsident Saarland bzw. 2014-2018 Mitglied des Beirats der Wirtschaftsprüferkammer KdÖR.

Franz Held

RA 

Franz Held

Wirtschaftsrecht 

Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt) Franz Held ist in Deutschland als gefragter Managerhaftpflicht-Experte anerkannt. Auf sein Jurastudium an der Universität zu Köln folgte seine berufliche Karriere als Rechtsanwalt in einer renommierten Aachener Anwaltskanzlei. Mit zunehmendem Interesse an den Themen der Versicherungswirtschaft setzte Herr Held seinen Werdegang in der Generaldirektion eines führenden Versicherers fort, wo ihm bereits die Aufgabe der Implementierung einer D&O-Versicherungslösung sowie die spätere bundesweite Koordination des D&O-Geschäftes übertragen wurde.

Herr Held war von der Gründung an und ist auch aktuell wieder Mitglied der D&O-Arbeitsgruppe des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft e.V. und zählt somit in Deutschland zu den D&O Experten der ersten Stunde.

Nach seinem Wechsel zur VOV GmbH im Jahr 2000 ist Herr Held dort seit vielen Jahren in führender Position tätig. Herr Held ist ausgebildeter Wirtschaftsmediator (MuCDR) und zertifizierter Business Consultant (DVA). Als Autor von beinahe 100 Veröffentlichungen in den einschlägigen Fachmedien und als Mitherausgeber des „Ratgeber Geschäftsführer-Haftung und D&O-Versicherung“ sowie durch seine praxisnahen Fachvorträge gibt er sein Wissen zur Managerhaftung und zu D&O-Versicherungen weiter.

Zudem verfügt Herr Held über einen Lehrauftrag an der RFH Köln.

Bernd von Eitzen

Prof. Dr. 

Bernd von Eitzen

Betriebswirtschaftslehre 

Bernd von Eitzen ist Professor für Betriebswirtschaftslehre, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Nach der Promotion war er zunächst mehrere Jahre bei der KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft AG in Frankfurt tätig.

Er ist Autor zahlreicher Fachpublikationen, u.a. Mitautor der Fachbücher ‚Bilanzierung von Steuerpositionen nach IFRS’ und ‚Bilanzierung nach HGB und IFRS’.

Neben seiner Lehrtätigkeit an der Hochschule Niederrhein ist er bundesweit in der Aus- und Fortbildung von Juristen, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern engagiert.

Manfred Wissmann

RA 

Manfred Wissmann

Wirtschaftsrecht 

Manfred Wissmann, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht, ist Gründer und Namensgeber der WissmannLaw GmbH.

Spezialisiert auf Gesellschaftsrecht und mit langjähriger Erfahrung in Aufsichtsgremien, entfaltet er neben der Anwaltstätigkeit umfangreiche Lehr- und Vortragstätigkeiten im Rahmen eines Lehrauftrags an der Universität Heidelberg, als Dozent in der Fachanwaltsausbildung im Handels- und Gesellschaftsrecht sowie in der Schulung von Aufsichtsräten, Beirats- und Verwaltungsratsmitgliedern.

Thomas Wrona

Prof. Dr. rer. pol. habil. 

Thomas Wrona

Unternehmensführung 

Prof. Dr. Thomas Wrona ist Professor für Betriebswirtschaftslehre und Leiter des Instituts für Strategisches & Internationales Management an der Technischen Universität Hamburg.

Seine akademischen Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Strategischen und Internationalen Unternehmensführung, der Qualitativen Managementforschung und der Wissen-schaftstheorie/Ethik.

Er war von 2007 bis 2015 Area Associate Editor des European Management Journal und von 2008 bis 2010 Vorsitzender der Kommission Wissenschaftstheorie & Ethik im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (vhb).

Thomas Möhlmann-Mahlau

Prof. Dr. 

Thomas Möhlmann-Mahlau

Betriebswirtschaftslehre 

Thomas Möhlmann-Mahlau, Diplomkaufmann, Steuerberater, Certified Public Accountant, ist Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungslegung und Steuern, an der Hochschule Bremen und Autor von über fünfzig Veröffentlichungen im Bereich der nationalen und internationalen Bilanzlehre.

Er war vier Jahre bei einer Big-4-Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Bereich Corporate Recovery tätig und danach als Sanierungsmanager bei mittelständischen Unternehmen engagiert. Schwerpunkte seiner heutigen Beratungstätigkeit sind Mandate im Zusammenhang mit der Erstellung von Geschäftsberichten und Aufsichtsratstätigkeiten.

Professor Möhlmann-Mahlau ist seit über zwanzig Jahren als Dozent in der Fachanwaltsausbildung tätig. Daneben betreibt er eine Steuerberaterkanzlei.

Christoph Bode

Dr. 

Christoph Bode

Wirtschaftsrecht 

Dr. Christoph Bode, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, ist Assoziierter Partner der renommierten Sozietät FGS Flick Gocke Schaumburg.

Er berät deutsche und ausländische Unternehmen in allen Fragen des Gesellschafts- und Wirtschaftsrechts. Hierzu gehören insbesondere die Beratung von Vorständen, Aufsichtsräten und Geschäftsführern in Haftungsfragen sowie die Pressevertretung.

„Im Auftrag von Herrn Dr. K. darf ich Ihnen mitteilen, dass Herr Dr. K den absolvierten Lehrgang als sehr gewinnbringend empfunden hat. … Auch ich darf mich für die sehr gute und professionelle Zusammenarbeit bedanken.“

N. N., Referent des Beigeordneten einer westdeutschen Großstadt

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Die Daten werden zur Optimierung unserer Webseite und zu Online-Marketingzwecken erhoben und zu statistischen Zwecken ausgewertet. Klicken Sie auf „OK”, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung