Grundlagen der Bilanzerstellung – zwingende Kompetenz des Aufsichtsrates

Kurzbeschreibung

Nahezu jedes im Aufsichtsrat zu diskutierende Thema berührt die wirtschaftliche Lage des Unternehmens, die sich in Bilanz & GuV widerspiegelt. Damit liegt die zentrale und unumgängliche Kompetenz eines jeden Aufsichtsratsmitglieds auf der Hand: Bilanzen lesen, verstehen und interpretieren.

Termine werden kurzfristig aktualisiert

Lernziele

Im Fokus stehen die (betriebswirtschaftlichen) Möglichkeiten der (legalen) Bilanzgestaltung. Für den Aufsichtsrat geht es um die zentralen Fragen:

  • Bei welchen Bilanzposten besteht besonderes Gestaltungspotential durch den Vorstand?
  • Bei welchen Posten müssen bei den Aufsichtsratsmitgliedern „gelbe Warnlampen“ angehen und der Vorstand intensiv befragt werden?

Inhalte im Detail

Wie kann man das Ergebnis drücken, wie kann man einen Abschluss „aufhübschen“ und wie erkennt der Aufsichtsrat dies? Im Detail werden besonders diejenigen Bilanzposten besprochen, die sich zur Ergebnisgestaltung eignen. Auch solche Posten, die zum „Verstecken“ von stillen Reserven oder stillen Lasten dienen, werden angesprochen.

Schwerpunkte:

  • Zu- und Abschreibungen
  • Rückstellungen
  • Vorräte
  • Herstellungskosten
  • Latente Steuern

Termine werden kurzfristig aktualisiert

Ihre Dozenten

Thomas Möhlmann-Mahlau

Prof. Dr. 

Thomas Möhlmann-Mahlau

 

Thomas Möhlmann-Mahlau, Diplomkaufmann, Steuerberater, Certified Public Accountant, ist Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungslegung und Steuern, an der Hochschule Bremen und Autor von über fünfzig Veröffentlichungen im Bereich der nationalen und internationalen Bilanzlehre. Er war vier Jahre bei einer Big-4-Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Bereich Corporate Recovery tätig und danach als Sanierungsmanager bei mittelständischen Unternehmen engagiert. Schwerpunkte seiner heutigen Beratungstätigkeit sind Mandate im Zusammenhang mit der Erstellung von Geschäftsberichten und Aufsichtsratstätigkeiten. Professor Möhlmann-Mahlau ist seit über zwanzig Jahren als Dozent in der Fachanwaltsausbildung tätig. Daneben betreibt er eine Steuerberaterkanzlei.

Sie haben Interesse an einem Zertfikatslehrgang?

  • Zertifikatslehrgang vor Ort – Fünf 2- oder 3-tägige Unterrichtsmodule
  • Das rechtliche & betriebswirtschaftliche Know How für die verantwortliche Mandatsausübung
  • Zertifizierung und Abschlussurkunde sowie Berechtigung zur Prüfung "Qualifizierter Aufsichtsrat“ bei der Deutschen Börse
  • Rahmenprogramm – Get-together & Kaminabende mit namhaften Repräsentanten der Wirtschaft

Mehr erfahren

„Endlich ein Seminar, das mir systematisch die Grundlagen für meine Verwaltungsratsmandate geschaffen hat. Ihre Dozenten sind hervorragend!“

M. Z., Betriebswirtin, mehrfache Aufsichtsrätin in öffentlichen Unternehmen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Die Daten werden zur Optimierung unserer Webseite und zu Online-Marketingzwecken erhoben und zu statistischen Zwecken ausgewertet. Klicken Sie auf „OK”, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung