Buchführung für Praktiker – Von Beispielen zur komplexen Fallstudie

Kurzbeschreibung

Auf Augenhöhe mit dem Finanzvorstand zu sein – das bedeutet mit Buchungssätzen jonglieren zu können! Ernsthaft: Bilanzfachleute haben ihre eigene Sprache, die aus Buchungssätzen besteht. Will man als Aufsichtsrat die Verästelungen des Jahresabschlusses verstehen, muss die Technik der Buchführung wie im Schlaf sitzen – nur dann wird man als Aufsichtsrat für voll genommen.

Termine werden kurzfristig aktualisiert

Lernziele

  • Das Seminar vertieft vorhandene Buchführungskenntnisse über Case-Studies.
  • Von einfacheren Beispielen bis zu komplexeren Fragestellungen.
  • Ziel ist jeden Geschäftsvorfall buchen zu können, um im Ergebnis Bilanz- und GuV-Veränderungen zu verstehen, bilanzpolitisch motivierte Maßnahmen zu identifizieren und Gestaltungen aufzudecken.

Inhalte im Detail

Viele Bilanzpositionen lassen sich besser verstehen, wenn man über Kenntnisse der Buchführung verfügt. Wir wollen besonders die Positionen buchen, die in der Praxis bedeutsam sind – vor allem im Hinblick auf die Bilanzgestaltung!

Buchungsschwerpunkte:

  • planmäßige Abschreibungen
  • außerplanmäßige Abschreibungen
  • Zuschreibungen
  • Rückstellungen
  • Eigenkapital
  • Umsatz und Retouren
  • Erlösschmälerungen
  • Latente Steuern

Wir buchen alles – auch und vor allem für den Nicht-BWLer verständlich – in einem Seminar à zwei Stunden.

Termine werden kurzfristig aktualisiert

Ihre Dozenten

Thomas Möhlmann-Mahlau

Prof. Dr. 

Thomas Möhlmann-Mahlau

 

Thomas Möhlmann-Mahlau, Diplomkaufmann, Steuerberater, Certified Public Accountant, ist Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungslegung und Steuern, an der Hochschule Bremen und Autor von über fünfzig Veröffentlichungen im Bereich der nationalen und internationalen Bilanzlehre. Er war vier Jahre bei einer Big-4-Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Bereich Corporate Recovery tätig und danach als Sanierungsmanager bei mittelständischen Unternehmen engagiert. Schwerpunkte seiner heutigen Beratungstätigkeit sind Mandate im Zusammenhang mit der Erstellung von Geschäftsberichten und Aufsichtsratstätigkeiten. Professor Möhlmann-Mahlau ist seit über zwanzig Jahren als Dozent in der Fachanwaltsausbildung tätig. Daneben betreibt er eine Steuerberaterkanzlei.
Bernd von Eitzen

Prof. Dr. 

Bernd von Eitzen

 

Bernd von Eitzen ist Professor für Betriebswirtschaftslehre, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Nach der Promotion war er zunächst mehrere Jahre bei der KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft AG in Frankfurt tätig. Er ist Autor zahlreicher Fachpublikationen, u.a. Mitautor der Fachbücher ‚Bilanzierung von Steuerpositionen nach IFRS’ und ‚Bilanzierung nach HGB und IFRS’. Neben seiner Lehrtätigkeit an der Hochschule Niederrhein ist er bundesweit in der Aus- und Fortbildung von Juristen, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern engagiert.

Sie haben Interesse an einem Zertfikatslehrgang?

  • Zertifikatslehrgang vor Ort – Fünf 2- oder 3-tägige Unterrichtsmodule
  • Das rechtliche & betriebswirtschaftliche Know How für die verantwortliche Mandatsausübung
  • Zertifizierung und Abschlussurkunde sowie Berechtigung zur Prüfung "Qualifizierter Aufsichtsrat“ bei der Deutschen Börse
  • Rahmenprogramm – Get-together & Kaminabende mit namhaften Repräsentanten der Wirtschaft

Mehr erfahren

„Intensives Lernen als Vorbereitung auf die verantwortungsvolle Aufgabe. … habe Ihr Seminar schon mehrfach weiterempfohlen!“

T. G., Rechtsanwalt, MBA, mehrfacher Aufsichtsrat in D, NL, CZ, Head of Legal and Contact Management eines Großunternehmens

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Die Daten werden zur Optimierung unserer Webseite und zu Online-Marketingzwecken erhoben und zu statistischen Zwecken ausgewertet. Klicken Sie auf „OK”, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung